Online-Bürgerdienste mit dem neuen Personalausweis (nPA)

Zwei Jahre nach der Einführung des neuen elektronischen Personalausweises bieten die Kommunen in Rheinland-Pfalz ihren Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit zur vollständigen elektronischen Abwicklung von bestimmten Verwaltungsleistungen.

Auch die Verbandsgemeindeverwaltung Traben-Trarbach ist von Beginn an mit an diesem Service beteiligt und bietet den Bürgerinnen und Bürgern vielfältige Anwendungsmöglichkeiten für die Online-Ausweisfunktion. 

In der ersten Stufe können folgende Prozesse vollständig über das Internet abgewickelt werden: 


         
im Bereich Einwohnermeldeamt/Bürgerservice:

  • Antrag auf Ausstellung eines Führungszeugnisses
  • Antrag auf Übermittlung einer Meldebescheinigung
  • Antrag auf Übermittlung einer Aufenthaltsbescheinigung
  • Antrag auf Auskunft aus dem Gewerbezentralregister und
  • Antrag auf Einrichtung einer Übermittlungssperre

im Bereich Standesamt:

  • Antrag auf Ausstellung einer Geburts-, Heirats- Lebenspartnerschafts- und Sterbeurkunde
  • Voranmeldung der Eheschließung.

Die Verfahrensabwicklung wird durchgängig medienbruchfrei bis zur Sachbearbeitung in unseren kommunalen Fachverfahren umgesetzt, was die Bearbeitung beschleunigen wird. Auch kann der Antragsteller die erforderlichen Verwaltungsgebühren Online begleichen.

Zur Nutzung der Dienste steht das landesweite kommunale Portal www.rlpDirekt.de bereit.

In den letzten zwei Jahren sind ca. 2.100 neue Personalausweise in der Verbandsgemeindeverwaltung Traben-Trarbach ausgegeben worden. Damit sind heute schon 29% der Bürgerinnen und Bürger in der Lage Verwaltungsleistungen elektronisch abzuwickeln; Sie müssen sich lediglich die Nutzungsmöglichkeit der sog. eID-Funktion beim Einwohnermeldeamt freischalten lassen.

Der im neuen Personalausweis integrierte Chip ist vom Ausweishersteller signiert, so dass keine Manipulation gespeicherter Daten vorgenommen werden kann. Auch ein unbefugtes Auslesen ist nicht möglich, da dies nur mit dem PIN und mit entsprechendem Berechtigungsnachweis möglich ist. Darüber hinaus findet die Datenübertragung verschlüsselt statt. Authentisierungsmechanismen sollen so ein unautorisiertes Lesen der persönlichen Daten verhindern.

Weitere Informationen zu den Anwendungsmöglichkeiten des neuen Personalausweises finden Sie unter www.personalausweisportal.de.