Immobilien-Börse Gesundheit Mosel Online Gutscheine für die Moseltherme erstellen VHS Traben-Trarbach Mosel Hunsrueck Aktuell Online lesen Stoerung

Heiraten im Bereich der VG Traben-Trarbach

Was ist vor der Eheschließung zu tun?

Sie haben Ihren Traumpartner gefunden und möchten dies im Standesamt öffentlich bekunden?
Zunächst melden Sie sich bei Ihrem "Wohnsitzstandesamt" an. Wenn die Verlobten unterschiedliche Wohnsitze haben, suchen diese sich das Standesamt aus. Gegebenenfalls ermächtigt das "Anmeldestandesamt" das Standesamt, in welchem Sie sich Ihr "Ja-Wort" geben möchten.


Allgemeine Hinweise zur Anmeldung:

Die Anmeldung der Eheschließung ist 6 Monate gültig. Ein Heiratstermin kann innerhalb dieser Zeit festgelegt werden, sofern keine Gültigkeitsfristen z.B. durch Ablauf oder Verfall des Ehefähigkeitszeugnisses bei den Beteiligten gelten.
Grundsätzlich sollten beide Verlobten die Eheschließung persönlich im Standesamt anmelden. Sollte jedoch einer verhindert sein, besteht die Möglichkeit, dass einer der Verlobten mit einer schriftlichen Beitrittserklärung des anderen Partners die Anmeldung vornimmt. Dieses Formular ist im Standesamt erhältlich.


WICHTIG
EINE FORMLOSE VOLLMACHT IST NICHT AUSREICHEND.

Sind die Verlobten deutsche Staatsangehörige und ledig, benötigen Sie zur Anmeldung folgende Unterlagen:
•    Ihren gültigen Personalausweis oder Reisepass
•    eine Aufenthaltsbescheinigung u.a. mit Angabe Ihres Hauptwohnsitzes, Familienstandes und Hinweis zur Religion
•    eine beglaubigte Ablichtung aus dem Geburtenregister >>>nicht!!! Geburtsurkunde


Sie waren bereits verheiratet:
•    dann benötigen Sie zusätzlich eine Eheurkunde der Vorehe und
•    das entsprechende Scheidungsurteil mit Rechtskraftvermerk oder als Witwe/Witwer die Sterbeurkunde Ihres verstorbenen Ehegatten.


Auslandsberührung:
Sobald es Punkte mit Auslandsberührung gibt (fremde Staatsangehörigkeit, ausländische Urkunden etc.), empfehlen wir auf jeden Fall sich vorab über die notwendigen Unterlagen beim zuständigen Standesamt zu informieren.


Bitte beachten!
Welche Unterlagen Sie individuell benötigen, hängt immer von Ihrer persönlichen Lebenssituation und Historie ab. Eine allgemeingültige Liste hierfür gibt es nicht. Wir beraten Sie daher gerne persönlich, welche Unterlagen Sie vorlegen müssen, wie lange das Verfahren evtl. dauern kann und welche Gebühren auf Sie zukommen.

Bitte vereinbaren Sie hierfür unbedingt einen Termin mit uns, damit wir ausreichend Zeit für das Beratungsgespräch bzw. die Eheanmeldung einplanen können.

Öffnungszeiten des Standesamtes:

Montag - Freitag:      08.00 - 12.00 Uhr
Montag:                     14.00 - 16.00 Uhr
Donnerstag:               14.00 - 18.00 Uhr


Sie wollen mit Trauzeugen heiraten?

Die Trauzeugen sollten über 18 Jahre alt sein, die deutsche Sprache beherrschen und Ihren gültigen Personalausweis oder Reisepass vorlegen. Sie dürfen auch gerne nur zu Zweit kommen oder mit Ihren Gästen.


Abschließender Hinweis:
DURCH WERFEN VON REIS, BLUMEN UND KONFETTI BESTEHT ERHEBLICHE RUTSCHGEFAHR.
WIR BITTEN SIE DAHER HIERAUF INNERHALB UND AUßERHALB DES RATHAUSES NACH MÖGLICHKEIT ZU VERZICHTEN. SOLLTE DENNOCH DIESER BRAUCH AUSDRÜCKLICH GEWÜNSCHT WERDEN, SO ERHALTEN SIE VON UNS SELBSTVERSTÄNDLICH KEHRBLECH, BESEN ETC. ZUM BESEITIGEN DES "WURFMATERIALS".

DANKE !


Zuständige Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen

Trapka, Martina
Verwaltungsgebäude II
Brückenstraße 11
56841 Traben-Trarbach
Raum 5
TrapkaM@vgtt.de
Telefon: 06541/708-267


Biersbach, Simone
Verwaltungsgebäude II
Brückenstraße 11
56841 Traben-Trarbach
Raum 9
BiersbachS@vgtt.de
Telefon: 06541/708-265